+49 (0) 2834 703530

Ju Jutsu

Ist der Gedanke gefasst, sich mit einer Selbstverteidigungssportart befassen, stellt sich die Frage „was macht denn Sinn? Die Antwort ist einfach: ALLES macht irgendwie Sinn… aber nicht Alles ist das Richtige für jeden.

Und so schaut man auf Vorbilder wie Polizei oder Justiz. Und genau hier findet man dann den Begriff „Ju Jutsu“. Diese Verteidigungssportart wurde in den 60ern in Anlehnung an die Kampfkünste der Japanischen Samurai extra für Polizei, Justiz und Militär entwickelt. „Ju Jutsu“ zeichnet sich dadurch aus, das es durch seine modernen Einflüsse und der Ausnutzung der Kraft des Gegners selbst körperlich schwächeren die Möglichkeit gibt ihre eigenen Techniken zu entwickeln die zur Verteidigung nützlich sind.

 

Weitere Info´s erhält man bei:

Klaus-Jürgen Geldermann (2. Kyu)
Telefon 0172 2513534
E-Mail: klaus(at)jujutsu-project4.de

Trainer

Ragnar Szkudlarek (1. Dan Ju Jutsu)
Trainer C  und B Breitensport Ju Jutsu SV (DJJV/DOSB)
Lizenz zum Kursleiter SB/SV NWJJV
Prüferlizenz Ju Jutsu
Prüferlizenz LandesSportBund (Sportabzeichen)